HARREITHER Hotel Juwel Sport Harreither HKW Installationen Käfer - Bau: Kies, Beton, Baumaschinen MIRAKO

Waidhofen/Thaya - SVH Gaflenz 0 : 0
Eine ausgezeichnete Leistung im letzten Auswärtsspiel...

Birkenstadion          400 Zuschauer          SR Christoph Kotsch


Die Mannschaft zeigt einfach einen so tollen Charakter; trotz der nicht mehr zu erwähnenden Ausfälle musste auch Unglücksrabe Ferdi Unterbuchschachner, der nach so langer Verletzungspause wieder in der Startelf stand, mit einem tiefen Cut bereits in der 24.Minute vom Feld und musste ins Krankenhaus Waidhofen/Thaya eingeliefert werden.Da feierte dann Philipp Wagner sein Debüt und bot solange die Kraft reichte eine gute Leistung; da zeigte es sich dann, wie wertvoll Trainer Kogler auch als Spieler ist; nach seiner Einwechslung eine Viertelstunde vor Schluss war er einfach ein defensiver Stabilisator und gab der Mannschaft zusätzlich Sicherheit und so wurde dieses hochverdiente Unentschieden eher problemlos über die Runden gebracht.


Der SVH bestimmte aber sofort in den ersten 20 Minuten das Spiel und hatte Pech: Ein Schuss sprang von der Innenlatte des Waidhofner Gehäuses in die Arme des Torhüters, bei weiteren guten Möglichkeiten fehlte auch das notwendige Glück.


Trainer Kogler zimmerte wiederum ein Konzept, das auch die Defensive stärkte. Obwohl ohne gelernten Innenverteidiger spielend, gelang es dieser Abteilung mit dem jungen Tormann Sebastian Bacher zum zweiten Mal in Folge ohne Gegentor zu bleiben- super!


Der Gegner war ja kein Mitläufer, der SV Waidhofen/Thaya ist einfach die Sensation dieser Saison und steht nicht umsonst am zweiten Tabellenrang. Tu Hause wurden bis zum Gaflenzer Spiel alle Matches gewonnen- mit Ausnahme gegen den überlegenen Tabellenführer Stripfing.


Die zweiten 45 Minuten gestalteten sich ausgeglichen, wobei auch die Heimischen Chancen vorfanden, der SVH aber auch durch Stradner und zweimal Falkensteiner den Matchball am Fuß hatte.


Man muss der Mannschaft einfach zu dieser Leistung gratulieren! Auch zur Disziplin: keine einzige Karte gab es für einen Spieler des SVH.

Bacher; Kaufmann Hudl Schatz Danner; Falkensteiner Teurezbacher; Widni Wimmer (ab 85.Pomelli) Unterbuchschachner (ab 24. Ph.Wagner – ab 75.Stefan Kogler) Stardner weiters: Auer- Salihu


Spielplan
Tabelle Ligaportal.at
Besucher

Logo Wettbasis