HARREITHER Hotel Juwel Sport Harreither HKW Installationen Kfer - Bau: Kies, Beton, Baumaschinen MIRAKO

Verfasst von Josef Stangl am 23.01.2011 um 13:23

Turniersieg bei der 1.Hallennachwuchsmeisterschaft der Stadt Liezen (Steiermark)


Liezen war die Reise wert!!!


Mit einer Mannschaft die aus U11 und  U10 Spielern bestand sind wir nach Liezen gefahren und haben dort an der 1. Nachwuchshallenmeisterschaft der Stadt Liezen im U11-Bewerb  in der  Ennstalhalle teilgenommen.


Für uns war es ein spannender Auftritt wir kannten keinen Gegner  und haben nicht gewusst wo wir leistungsmäßig stehen, zudem hat unsere Mannschaft noch nie in dieser Zusammenstellung gespielt.


Unsere Tormänner Hornbacher Thomas und Hirtenlehner Matthias haben beide eine gute Leistung erbracht und haben so den nötigen Rückhalt gewährleistet.


Eine Spitzenleistung legten unser Verteidiger Holzner Katharina, Kaltenbrunner Sebastian ,Pucher Alexander und Rodlauer Julian an den Tag. Für diese Abwehr gab es von den Zuschauern sowie den anderen Trainern großes Lob und die Gegner verzweifelten an ihnen.


Die Offensive bildete das junge Trio Stöckelmaier Sebastian, Göbelhaider Oliver und Pretschuh Marcel. Sie spielte sehr schöne Kombinationen, waren erfolgreich und vor dem Tor immer brandgefährlich.


Nach ausgezeichneten Leistungen unserer Spieler haben wir das Turnier gewonnen, und somit auch im „Oberen  Ennstal “ auf uns aufmerksam gemacht 


Turnier-Endstand                                                                                  


1.NSG Inneres Ennstal


2.NSG Salzkammergut


3.NSG Liezen 2


4.SV Stainach


5.SV Rottenmann


6.NSG Liezen 2 


Unser Kader: (Jhg.2000) HornbacherTh.; Hirtenlehner M.;Rodlauer J.; Kaltenbrunner S.,Holzner K


                         (Jhg.2001) Stöcklelmaier S.; Göbelhaider O.; Pucher A.; Pretschuh


Betreuer: Pretschuh N.; Daucher R.

Verfasst von Josef Stangl am 22.09.2010 um 08:14

U-16 Knapper Sieg gegen Böhlerwerk (Mario Rossak)


Am Sonntag 19. September 2010 um 19.00 Uhr gastierte die U-16 der NSG Inneres Ennstal bei der NSG-Böhlerwerk.


Eine stark ersatzgeschwächte Truppe (5 Ausfälle sind zu verkraften!!!) übernimmt gleich nach dem Anstoß das Kommando. Bereits in der 8. Minute ein toller Freistoß von Mayrbek Matzaev den der Torwart nur kurz abprallen lässt – jedoch versäumen es unsere Stürmer entscheidend nachzusetzen.


Nach 12 Minuten verzieht Florian Hirtenlehner nach einem beeindruckenden Solo nur knapp. Mit einem wahren Traumtor stellt der stark verkühlt spielende Daniel Lumplecker auf 1-0 für unsere Jungs. Er hämmert den Ball aus gut 20 Metern via Querlatte ins Tor der Böhlerwerker.


In Minute 26 wird Philipp Wagner im gegnerischen Strafraum unsanft von den Beinen geholt - Schiedsrichter Schachner stellt den böhlerwerker Verteidiger verdientermaßen für 10 Minuten mit blau vom Platz. Den daraus resultierenden Elfmeter vergibt Florian Hirtenlehner leider.


Unser Team erspielt sich Chance um Chance doch der Ball findet den Weg ins gegnerische Tor einfach nicht. Gut und gerne könnte es schon 5-0 stehen. Doch mit dem ERSTEN nennenswerten Angriff gleicht die NSG-Böhlerwerk in der 37. Minute zum 1-1 aus. Unsere Abwehr und auch Torhüter Kreuzriegler sehen nicht gut aus. Dies ist auch der Pausenstand.


Mit einem trockenen Schuss aus 16 Metern bringt ein angeschlagener Rainer Vamberger unser Team in der 52. Spielminute mit 2-1 in Front. Zur Verwunderung aller stellt Schiri Schachner Daniel Lumplecker in Minute 57 für 10 Minuten vom Platz. Nun werden die Gastgeber stärker und drängen auf den Ausgleichsstreffer, der nach 66 Minuten unverdientermaßen gelingt.


Es steht 2-2 und unsere Mannschaft verlegt sich aufs Kontern. Aus einem ebensolchen erzielt ein ebenfalls nicht fitter Philipp Wagner in der 76. Minute den hoch verdienten 3-2 Siegestreffer. In den letzten Minuten geht das Spiel hin und her – einzig nennenswertes „Highlight“ ist ein weiterer 10 Minuten Ausschluss gegen Böhlerwerk in der 92. Spielminute.


Die Leistung unserer Jungs an diesem Abend ist wahrlich hoch einzuschätzen, denn die 5 Ausfälle und vielen kleineren Verletzungen wurden toll weggesteckt. Eine spielerisch wirklich gute erste Halbzeit und eine von Kampfgeist und Einsatz geprägte 2. Halbzeit bringen hart verdiente 3 Punkte auf unser Konto.


Das nächste Meisterschaftsspiel findet am Sonntag 26. September 2010 um 11.00 Uhr auf der Anlage des SV-Weyer gegen die NSG-Jauerling statt.

Verfasst von Josef Stangl am 14.09.2010 um 14:54

U-16 Schwere Schlappe gegen Oed (Mario Rossak)


Am Sonntag 5. September 2010 gastierte die U-16 der NSG Inneres Ennstal bei der NSG-Oed/Zeillern.


Vollgetankt mit Selbstvertrauen nach dem klaren Auftaktsieg beginnt unsere Mannschaft selbstbewusst und versucht sofort für klare Verhältnisse zu sorgen. Leider werden die 2 Chancen von Philipp Wagner in Minute 5 und 6 knapp geklärt.


Und wie so oft im Fußball bewahrheitet sich, Tore die man nicht schießt bekommt man. Praktisch aus dem Nichts erzielt die NSG Oed/Zeillern in der 8. Minute nach einem Deckungsfehler von Thomas Seebauer das unverdiente 1-0.


Nur vier Minuten später erzielt Philipp Wagner nach Hereingabe von Daniel Lumplecker per Kopf den verdienten Ausgleich zum 1-1.


In Spielminute 18 geht die NSG Oed/Zeillern abermals nach einem schweren Schnitzer unserer Verteidigung mit 2-1 in Führung und erhöht nach einem Patzer von Torhüter Kreuzriegler sogar auf 3-1. Es sind 23 Minuten gespielt.


Die Hereinnahme von Rainer Vamberger erweist sich in der in Minute 33 als wahrer Goldgriff. Er verkürzt nach schönem Alleingang sicher auf 2-3. Es keimt abermals Hoffnung in unserem Team auf, die der Gegner allerdings innerhalb von nur 8 Minuten!!! mit 3 Toren zu nichte macht. Schwere Deckungsfehler und Abstimmungsschwierigkeiten in Mittelfeld und Abwehr machen es der Heimmannschaft leicht, Halbzeitstand 6-2 für die NSG-Oed/Zeillern.


Nur 5 Minuten nach Wiederbeginn, Korner von der rechten Seite abermals ein Missverständnis zwischen Merkinger und Kreuzriegler, es steht 7-2 für die Gastgeber. Im Laufe der zweiten Halbzeit fängt sicher unsere Mannschaft etwas, steht im Mittelfeld genauer am Mann und kommt durch Philipp Wagner und Florian Hirtenlehner zu guten Möglichkeiten.


In der Schlussphase knallt Mayrbek Matzaev noch einen herrlich geschossenen Freistoß aus rund 20 Metern an die Querlatte. Es bleibt jedoch beim Endstand von 7-2 für die NSG-Oed/Zeillern.


Abschließend muss man sagen, eine unnötige Niederlage die viel zu hoch ausgefallen ist, aber aufgrund der fehlenden Laufbereitschaft in der ersten Halbzeit und der vielen Eigenfehler unserer Jungs so in Ordnung geht.


Das nächste Meisterschaftsspiel (gleichzeitig das erste Heimspiel) findet am Samstag 11. September 2010 um 10.30 Uhr auf der Sportanlage des SV-Weyer gegen den Tabellenführer aus Ferschnitz statt.


U-16 verdientes Unentschieden gegen den Tabellenführer (Mario Rossak)


Am Samstag 11. September 2010 traf die U-16 der NSG Inneres Ennstal daheim auf die NSG-Ferschnitz.


Gleich zu Beginn übernimmt unsere Mannschaft vor heimischem Publikum das Kommando und kommt in Minute 10 und 12 zu tollen Chancen die Philipp Wagner leider knapp vergibt.


Die Gäste aus Ferschnitz finden erst nach rund 15 Minuten ins Spiel. Grund dafür sind die vielen unnötigen Ballverluste unserer Mannschaft im Mittelfeld. In Minute 20 geht die NSG-Ferschnitz nach einem Patzer von Mathias Ahrer mit 1-0 in Führung.


 Nur 5 Minuten später verhindert Schlussmann Simon Kreuzriegler mit einer ganz starken Parade das 2-0 für das Auswärtsteam. Nach einem weiteren Fehler im Mittelfeld läuft der ferschnitzer Offensivspieler alleine auf unser Tor zu. Torwart Kreuzriegler bleibt nichts Anderes übrig als den Stürmer unsanft von den Beinen zu holen. Bei dem daraus resultierenden Elfer hat er keine Chance – es steht 2-0 für die Gäste.


Aufgrund einer taktischen Umstellung wird Thomas Seebauer ins Spiel genommen und unsere Jungs kommen wieder besser ins Spiel. Nach einem Korner von der linken Seite ist es abermals Philipp Wagner der den sicher scheinenden Anschlusstreffer aus 5 Metern über das Tor schlenzt. Halbzeitstand 0-2.


Gleich nach Wiederbeginn scheinen unsere Jungs wie ausgewechselt. Nach weiter Flanke von Thomas Seebauer ist es Philipp Wagner der auf 1-2 verkürzt – die „Kabinenpredikt“ dürfte gefruchtet haben. Chance um Chance wird herausgespielt – es ist eigentlich nur eine Frage der Zeit bis der Ausgleichstreffer fällt. Nach genialem Lochpass von Mayrbek Matzaev stellt Florian Hirtenlehner auf 2-2.


In Minute 88 und 90 kommen die Gäste noch zu 2 Großchance, die aber vergeben werden und es bleibt – aufgrund der tollen Leistung in der 2. Halbzeit – beim gerechten Endstand von 2-2.


Das nächste Meisterschaftsspiel findet am Sonntag 19. September 2010 um 19.00 Uhr auf der Sportanlage des KSV-Böhlerwerk statt

Verfasst von Josef Stangl am 30.08.2010 um 17:33

U-16 Klarer Sieg zum Saisonauftakt (Mario Rossak) 


Am Sonntag 29. August 2010 gastierte die U-16 der NSG Inneres Ennstal bei Sportunion Wolfsbach.


Von Beginn an übernimmt unsere Mannschaft das Kommando. Bereits in der 8. Minute köpft Mayrbek Matzaev nach toller Hereingabe von Lauritz Weber zum 1-0 für unser Team ein.


In Spielminute 10 erhöht ein stark aufspielender Philipp Wagner nach genialem Lochpass von Florian Hirtenlehner auf 2-0.


In Minute 33 wird Philipp Wagner im gegnerischen Strafraum unsanft von den Beinen geholt. Den daraus resultierenden Elfmeter verwandelt er sicher zum 3-0. Das ist auch der Halbzeitstand.


In der 46. Spielminute verkürzen die Gastgeber aus Wolfsbach wie aus dem Nichts auf 1-3. Unsere Jungs lassen sich jedoch nicht aus dem Konzept bringen. Philipp Wagner bedient Mayrbek Matzaev der trocken zum 4-1 eindrückt.


Mit einem herrlichen Weitschuss ins rechte Kreuzeck erhöht Lauritz Weber in der 58. Minute auf 5-1 für die NSG Inneres Ennstal. Ab diesem Moment spielt nur mehr unsere Mannschaft und Wolfsbach kann sich kaum mehr aus der eigenen Hälfte befreien. Leider werden jedoch zahlreiche Chancen vergeben.


Den Schlusspunkt setzt abermals Mayrbek Matzaev – er erhöht mit seinem dritten Treffer auf 6-1 für unser Team.


Ein gelungener Start unserer Jungs die vor allem durch ihre Laufarbeit und ihr Kombinationsspiel (speziell 2. Halbzeit) überzeugten.


Das nächste Meisterschaftsspiel findet am Sonntag 05. September 2010 um 10.45 Uhr auswärts gegen die NSG-Oed statt.

Verfasst von Gerhard am 23.08.2010 um 08:21

Kommende Woche starten nun auch wieder die Nachwuchsteams der NSG Inneres Ennstal in die neue Meisterschaft. Die aktuellen Spielpaarungen bzw. Spieltage der einzelnen Altersgruppen finden Sie unter "Tabellen" auf der schwarzen Menüleiste oben.


Verfasst von Gerhard am 09.08.2010 um 08:31


 Eine Woche in Norwegen - als Teilnehmer am größten Nachwuchsfußballturnier der Welt - ein Höhepunkt für viele Kinder der NSG Inneres Ennstal!


Lesen Sie hier den Bericht (G. Kellnreitner)....


Fotos (Reini Daucher)...

Verfasst von Gerhard am 04.08.2010 um 11:12

Auch der letzte Spieltag brachte für unsere Jungs keine großen Erfolge.
Im letzten Spiel des Turnieres erreichte die U 15 gegen Geilo IL das nächste
0:0 Unentschieden und landet schlussendlich mit 2 Punkten  am 3. Tabellenplatz.


Mit 0 Punkten und damit als Tabellenletzter beendet die U 14 das Turnier.
Auch im letzten Spiel gegen Holmen IF gab es eine 4:1 Niederlage.


Jetzt bleiben den Jungs noch zwei Tage zum Erholen und Genießen...


Hier die Endtabellen... 

Verfasst von Gerhard am 03.08.2010 um 08:36

Der zweite Spieltag brachte den ersten Punkt für unsere U 15. Im Spiel gegen Søya/Todalen/Kvass/U erreichten die Jungs ein 0:0 Unentschieden.


Für die U 14 gabs im Spiel gegen Skedsmo 3 leider eine 3:2 Niederlage.


 


Hier die aktuellen Tabellen und Spielpläne:


 


Tabellen und Spielplan

Verfasst von Gerhard am 01.08.2010 um 20:25

Leider wurden heute beide Auftaktspiele unserer Mannschaften verloren.
Aber morgen gibt es ja die nächste Möglichkeit, erfolgreich zu sein.


Hier die aktuellen Tabellen und Spielpläne: 


Tabellen und Spielplan

Verfasst von Gerhard am 01.08.2010 um 10:19


Heute beginnt aus sportlicher Sicht für die Teilnehmer der "NSG Inneres Ennstal" 
also das große Abenteuer 


"NORWAY - CUP" 


Der aktuelle Turnierplan sowie Ergbenisse und Tabellen sind HIER abrufbar

Seite: 1 ... 23 24 25 26


Spielplan
Tabelle Ligaportal.at
Besucher