HARREITHER Hotel Juwel Sport Harreither HKW Installationen Käfer - Bau: Kies, Beton, Baumaschinen MIRAKO

U 17 im Aufwind
Verfasst von Josef Stangl am 25.04.2010 um 15:02.

U-17: Klarer Sieg gegen Biberbach (Mario Rossak)


Am 22. April 2010 traf die U-17 der NSG Inneres Ennstal im Peter Lisec Stadion auf die Mannschaft der NSG Biberbach. Aufgrund einer Schiedsrichtertagung wurde das Meisterschaftsspiel vom NÖ-Fußballverband nicht besetzt, sodass Schiedsrichter Johannes Seidel (Sektionsleiter Union Biberbach) die Partie leitete. Um es gleich vorweg zu nehmen – Herr Seidel war ein hervorragender und wirklich neutraler Schiedsrichter – meinen Respekt dafür. Außer einem kleinen Mißgeschick in der 13 Minute als er Thomas Farfeleder wegen Kritik die gelbe Karte (in der U-17 gibt es nur blau und rot) zeigte und ihn nicht wie erwartet mit blau für 10 Minuten vom Feld schickte.


Das Spiel dümpelte die ersten 30 Minuten ohne größere Highlights dahin, in der 33 Minute startete Thomas Farfeleder einen tollen Alleingang auf der rechten Seite, aber anstatt auf den am Elfer komplett freistehenden Stefan Aigner abzulegen vergab er diese Riesenchance. Direkt im Gegenstoß erzielte die NSG-Biberbach aus heiterem Himmel das 1-0. In der 36 Minute legt Hannes Klinserer für den frei stehenden Farfeleder auf der abermals vergibt. In Spielminute 42 wird ein eher harmloser Kopfball vom an diesem Tag überragend spielenden Patrick Wagner durch den Biberbacher Torwart entschärft. 


In der 44. Spielminute, als alles schon mit dem 1-0 Pausenstand für Biberbach rechnet zirkelt Dragan Ivanic einen Freistoß aus rund 40 Metern auf das Biberbacher Tor, der Schlussmann lässt abprallen und Kapitän Aigner schießt verdient zum 1-1 Ausgleich ein. 


Gleich nach Wiederbeginn entschärft Torhüter Pernitsch mit einer Showparade (mit viel Selbstvertrauen, Torwarttraining macht sich bezahlt) einen tollen Schuss des Biberbacher Angreifers. Nun laufen die Angriffe im 2 Minutentakt. Die Gaflenzer Jungs dominieren das Match und spielen Chance um Chance heraus. 


Minute 57, abermals Solo von Farfeleder und wieder vergibt er eigensinnig anstatt den völlig freistehenden Aigner zu bedienen. 2-1 für die NSG-Gaflenz in Minute 59 durch Hannes Klinserer nach einer super Kombination von Farfeleder und dem wieder genesenen Karol Dolinski. Spielminute 60 Flanke von Klinserer genau auf den Kopf von Kapitän Aigner der sicher zum 3-1 einnickt. Nach einem Torwartfehler in der 67. Spielminute bedient Aigner uneigennützig den freien Farfeleder der sicher zum 4-1 einschiebt. In der 73 Minute ist es abermals Stefan Aigner der mit seinem dritten Tor auf 5-1 für unsere Mannschaft stellt. Kapitän Aigner bringt trotz einer starken Verkühlung mit 3 Toren und 2 Assists eine wirklich herausragende Leistung. Durch einen unerzwungenen Ballverlust im Mittelfeld gelingt Biberbach durch einen schnellen Konter noch das Tor zum Endstand von 5-2 für unser U-17 Team


Abschließend kurz und bündig, eine hervorragend aufspielende Gaflenzer U-17, tolle Moral, herrliche Spielzüge. Jungs ich bin stolz auf euch, weiter so!!! 


Das nächste Meisterschaftsspiel findet am 2. Mai 2010 um 13.30 Uhr auswärts gegen den Tabellenzweiten die NSG-Neuhofen statt.



Spielplan
Tabelle Ligaportal.at
Besucher