HARREITHER Hotel Juwel Sport Harreither HKW Installationen Käfer - Bau: Kies, Beton, Baumaschinen MIRAKO

Verfasst von Josef Stangl am 13.04.2010 um 11:15.

U-17: Knapper Sieg gegen Seitenstetten (MarioRossak) 


Im ersten Heimspiel traf unsere Mannschaft auf das Team der NSG-Seitenstetten. Von Beginn an übernahm die Heimmannschaft das Kommando und kam schon in der 3. Spielminute zu einer 100 %igen Doppelchance durch Stefan Aigner, die allerdings vom Seitenstettner Schlussmann zunichte gemacht wurde.


In der 10. Spielminute wurde Kapitän Aigner an der Strafraumgrenze gefoult. Alle warteten auf den Elferpfiff – dieser blieb jedoch aus. Stattdessen gab es Freistoß. Dieser brachte jedoch nichts ein.


Die nächste Großchance durch Hannes Klinserer in der 15. Minute wurde wegen Abseits abgepfiffen. Herrlicher Lochpass von Dragan Ivanic auf Hannes Klinserer der in der 27. Spielminute sicher zum 1-0 für die Hausherren einschoss.


Erst in Minute 33 (!!!)hatten die Gäste die erste Torchance. Schlussmann Dzigumovic lässt den Ball aus und der Seitenstettner Stürmer schießt komplett frei stehend neben das Tor. Der Pausenstand von 1-0 schmeichelt den Gästen.


Verkehrte Welt in der 2. Halbzeit. Rote Karte für den Seitenstettner Kammerhofer (Tätlichkeit) in der 55. Minute – unsere Mannschaft schafft es jedoch nicht trotz numerischer Überlegenheit das Spiel vorzeitig zu entscheiden. In der 63. Minute vergibt Hannes Klinserer, ganz alleine auf den Tormann zulaufend die 100 %ige Chance auf 2-0 zu erhöhen. Die Gäste aus Seitenstetten werden immer stärker und erzielen in der 75. Minute durch einen herrlichen Freistoß den Ausgleich.


Dieser Treffer war allerdings eine Art Weckruf für unser Team und die eingewechselten U-16 Spieler Lukas und Martin Hirtenlehner bringen viel frischen Wind über die Seiten. Nach einem hervorragend in den 5 Meter-Raum gezirkelten Eckstoß von Paul Weissensteiner, steht Martin Hirtenlehner goldrichtig und irritiert den Seitenstettner Schlussmann dermaßen, dass dieser den Ball zum 2-1 für die NSG Gaflenz ins eigene Tor ablenkt – wir schreiben Minute 80.


Nun kommt noch einmal unnötig Hektik ins Spiel, nach einer Disziplinlosigkeit (Ball wegschießen) von Martin Hirtenlehner, wird dieser für 10 Minuten vom Platz gestellt. Es bleibt jedoch beim verdienten 2-1 Sieg für unser U-17 Team.


Resümee: In der 1. Halbzeit wurden zu viele Chancen vergeben, sodass wir völlig unnötig unter Druck kamen. Unter dem Strich stehen aber die erhofften und verdienten 3 Punkte, was für die Moral und den Siegeswillen unserer Mannschaft spricht. 


Nächstes Heimspiel:


Sonntag 18. April 2010 gegen die Mannschaft der NSG-Oed/Zeillern, Anstoß 15.00 Uhr



Spielplan
Tabelle Ligaportal.at
Besucher