HARREITHER Hotel Juwel Sport Harreither HKW Installationen Käfer - Bau: Kies, Beton, Baumaschinen MIRAKO

U 17 siegt in Grein
Verfasst von Josef Stangl am 06.04.2010 um 18:19.

Gaflenzer Jungs legen Grein 8 Eier ins Nest (Mario Rossak)


 Am Karsamstag traf unser U-17 Team auf die Mannschaft der NSG-Grein. Auf dem äußerst tiefen und schwer bespielbaren Rasen entwickelte sich ein absoluter Fußballkrimi.


Blitzstart für unsere Mannschaft in der 2. Spielminute. Nach Traumpass von Stefan Aigner stellt Hannes Klinserer auf 0-1. Herrliche Kombination im Mittelfeld in der 12. Minute, Hannes Klinserer drückt ganz sicher zum verdienten 0-2 ein. 


Wie aus dem Nichts verkürzt die Heimmannschaft durch einen unnötigen Konter in der 14. Minute auf 1-2. Nach einem Fehlschuss von Thomas Farfeleder wird unsere Mannschaft abermals ausgekontert. David Hinsteiner zieht die Notbremse und wird mit zwei zugedrückten Augen des Schiedsrichters nur für 10 Minuten vom Platz gestellt. Den resultierenden Freistoß verwandelt Grein aufgrund eines Stellungsfehlers von Tormann Dzigumovic zum Ausgleich


In der 35. Minute spielt der Greiner Jurkowitsch 4 Abwehrspieler und unseren Schlussmann aus und schießt zum 3-2 ein. 


43. Spielminute Stefan Aigner nimmt sich ein Herz und schießt auf ca. 25 Metern aufs Tor, der Schuss reisst ab und kullert zur Verwunderung aller durch die Beine des Greiner Schlussmannes zum Ausgleich ins Tor. 


45. Minute, herrliche Einzelaktion von Thomas Farfeleder. Nach einem Solo über 50 Meter auf der rechten Seite schießt er überlegt zur neuerlichen Führung und somit auch zum Pausenstand von 4-3 für die NSG Inneres Ennstal ein. 


Kalt erwischt wird unsere Mannschaft in der 48. Minute – Ausgleich für die NSG-Grein, die aufgrund eines schweren Abwehrfehlers von David Hintsteiner in Minute 53 sogar mit 5-4 in Führung geht. 


Danach geht es Schlag auf Schlag und unser Team beweist wirklich eine tolle Moral. Die präzise Flanke von Andreas Holzner verwandelt in der 55. Minute abermals Thomas Farfeleder mit einem wuchtigen Kopfball zum 5-5


Herrlicher Schuss von Kapitän Stefan Aigner genau ins rechte Kreuzeck zum 6-5 für die Gaflenzer in Minute 57. Hannes Klinserer erhöht mit seinem dritten Tor auf 7-5 für unsere Jungs - es sind 62 Minuten gespielt. 


Anstatt Ruhe ins Spiel zu bringen und das Ergebnis nach Hause zu spielen fällt im direkten Gegenzug das 7-6 und in der 84. Minute sogar der Ausgleich zum 7-7. 


Die letzten 5 Minuten steht das Spiel auf Messers Schneide, doch unsere Mannschaft steckt nicht auf und nach einem herrlichen Lochpass von Klinserer drückt Markus Seebauer in der 88. Minute zum Endstand von 8-7 für die NSG-Inneres Ennstal ein. 


Das waren 3 ganz wichtige, redlich verdiente und erkämpfte Punkte für unsere U-17, die mit einer hervorragenden Mannschaftsleistung gegen eine wirklich starke Greiner Mannschaft aufzeigte. 


Das nächste Meisterschaftsspiel findet am Samstag 10. April um 14.00 Uhr auf der Sportanlage Gaflenz statt. Gegner ist die Mannschaft der NSG-Seitenstetten.



Spielplan
Tabelle Ligaportal.at
Besucher