HARREITHER Hotel Juwel Sport Harreither HKW Installationen Kńfer - Bau: Kies, Beton, Baumaschinen MIRAKO

Verfasst von Obmann am 14.01.2018 um 09:54

Am Montag 15.Jänner startet der SV Harreither mit seinem Trainingsprogramm.


Vorbereitungsspiele:


Samstag 27.Jänner  16 Uhr in Dietach  gegen ASK St.Valentin (OÖ-Liga)


Samstag 3.Februar  14 Uhr in Waidhofen  gegen Seitenstetten (2.LL)


Samstag 10.Februar  14 Uhr in Waidhofen  gegen Union Perg   (OÖ-Liga)


                                       16 Uhr  Juniors gegen Großraming


Freitag  16.Februar    18 Uhr  Juniors gegen Großraming


Samstag 17.Februar  14 Uhr in Dietach  gegen Dietach  (2.LL)


Samstag 24.Februar  14 Uhr in Waidhofen gegen Bibernach (GL)


                                       12 Uhr Juniors gegen Grein


Dienstag  27.Febuar  19 Uhr  in Wieselburg   gegen Wieselburg (2.LL)


                                       Naturrasen


Samstag  3.März         16 Uhr  in Mauer gegen Mauer   (2.LL)


                                        14 Uhr  in Mauer   Juniors gegen Mauer


                                        Naturrasen


 


Kaderänderungen:


Abgänge:                    Klinserer  (Waidhofen)  Kerschner (Kilb) Zanitti


                                    und Buchroither  (beide Neuhofen)


 


                                    Zugänge: Stefan Stradner (St.Peter) Ahrer Lukas kehrt


                                                     nach halbjähriger Pause wieder zurück

Verfasst von Obmann am 08.01.2018 um 18:35

Beim letzten Steyrer Bandenzauber belegte die junge Truppe des SVH, nur angeführt von Routinier Juraj Halenar, den sechsten Platz. Der SVH startete sehr gut, gewann die ersten beiden Spiele mit 5:0 (Wolfern) und Vorwärts 1b (4:1), im bereits entscheidenden Spiel gegen Amateure verschossen die Gaflenzer bei 0:0 den Strafstoß um im Gegenzug das  0:1 zu erhalten (Endstand 1:2), gegen den letztjährigen Sieger Dietach verlor man 2:4, gegen die Hallenspezialisten von Bewegung gab es ein 5:5.


Das ergab unter 12 Mannschaften den 6.Rang!


Hirtenlehner M.  Danner  Hausberger  Unterbuchschachner Schatz


Stöckelmayr Seb.   Falkensteiner Halenar


Halenar scorte für den SVH siebenmal!


 


Juniors werden beim Ybbstal Masters 5.


Mit einem Minikader nahm Trainer Stöckelmyr beim Ybbstaler Hallenmasters teil und belegte dort den guten 5.Platz, 2 knappe Niederlagen gegen Opponitz (3:4) und das AFW Waidhofen (2:3)- neben Siegen gegen Ybbsitz (2:0) und ASKÖ Pregarten Juniors (5:2)- verhinderten Höheres.


Im Spiel um Platz 5 blieben die Juniors mit 4:1 gegen die Erste des FC Sonntagberg siegreich.


 


U-9 bietet gute Leistung


Trainer Patrik Kleinlehners Mannschaft steigerte sich gegenüber der Herbstsaison in der Waidhofner Sporthalle gewaltig, verlor gegen den Finalisten Sonntagberg =.2, gegen den Turniersieger Purgstall 1:5, im Viertelfinale zog man gegen die SG waidhofen knapp mit 2:3 den Kürzeren, siegte gegen M.Neustift 3:0 und im Spiel um Platz 7 (unter 12 Teilnehmern) behielt das Innere Ennstal mit 2:1 die Oberhand.

Verfasst von Obmann am 04.01.2018 um 10:16

Die U-12 der NSG Inneres Ennstal belegte nach Siegen gegen Opponitz (3:1) und Maria Neustift (1:0) und Niederlagen gegen Euratsfeld, Hausmening und Waidhofen den siebten Rang.


Waidhofen mit Jonathan Kellnreitner (8 Tore)  wurde mit fünf Siegen aus fünf Spielen Turniersieger! 


Die U-14, die Truppe um Trainer Kalinski, spielte wiederum ein starkes Turnier. In der Vorrunde gab es Siege gegen Purgstall  (2:1), Winklarn (4:1), im Entscheidungsspiel um den Gruppensieg eine knappe 1:2 Niederlage gegen die NSG Amstetten. Im dramatischen Spiel im kleinen Finale verlor die NSG Inneres Ennstal knapp mit 2:3 und wurde Vierter. Kühnl Matthias war mit vier Treffern bester Torschütze unserer Mannschaft.


 Die Senioren dominierten in der Vorrunde, siegten gegen Waidhofen (4:1), KSV Böhlerwerk (2:1), Maria Neustift (1:0) und remisierten gegen UFC St.Leonhard mit 0:0.


Da aber der Erstplatzierte (Gaflenz) gegen den Zweitplatzierten (Waidhofen) noch ein Finale bestritt, drehten die Gastgeber in diesem Spiel den Spieß um und siegten mit 4:0. Daher belegten die Gaflenzer den 2.Platz. Schweighuber Thomas teilte sich mit 5 Toren zusammen mit drei anderen Spielern den Torschützentitel.

Verfasst von Obmann am 28.12.2017 um 19:31

Am 6.Jänner beteiligt sich der SVH mit den Juniors am Ybbstaler Hallenmasters in Waidhofen, tags darauf spielt der SVH in der Steyrer Sporthalle. Dort findet der Steyrer Bandenzauber statt, an dem der SVH seit Beginn an teilnimmt. Leider wird dieses Superturnier – eines der größten und traditionellsten der Region- zum letzten Male veranstaltet. Beginn in Steyr ist um 11 Uhr!


Unseren Spielern ist es freigestellt, ob diese wegen der Verletzungsgefahr daran teilnehmen.

Verfasst von Vorstand am 21.12.2017 um 18:06


Ein schönes Weihnachtsfest sowie alles Gute zum Jahreswechsel
wünschen die Vorstandsmitglieder des SV Harreither!


 

Verfasst von Obmann am 12.12.2017 um 08:15

Seit einigen Jahren versuchte der SV Harreither Gaflenz seinen ehemaligen Spieler Stefan Stradner für den oberösterreichischen Verein zu gewinnen.


Nun ist es soweit: Der ehemalige Jugend- und Kampfmannschaftsspieler des SVH kehrt zu seinen Wurzeln zurück...

Verfasst von Obmann am 06.12.2017 um 19:49

Den Vereinen SVH Gaflenz - SV Weyer und ASV Kleinreifling- ist es gelungen, ab 1.Februar 2018 den weithin bekannten Fußballexperten, UEFA A-Lizenz Trainer, etc  längerfristig als Chef des gesamten Nachwuchses der Spielgemeinschaft Inneres Ennstal zu gewinnen. Dazu wird Kristof Kalinski weiterhin die U-14 dieser NSG betreuen.


Damit wurde ein wichtiger Schritt für eine erfolgreiche Nachwuchsarbeit von diesen Vereinen gesetzt.

Verfasst von Obmann am 02.12.2017 um 09:05

Um die Winterpause zu verkürzen, trainierte die Mannschaft auf eigenen Wunsch in der zweiten Novemberhälfte.


Auch ein Testspiel stand auf dem Programm; am Kunstrasenplatz in Steyr war der Traditionsclub, Aufstiegsanwärter in die 1.Liga und Vizeherbstmeister der Regionalliga Mitte, der SK Vorwärts Steyr, der Spielpartner.


SK Vorwärts Steyr  : SV Harreither Gaflenz   4 : 3  (3:2)


Tore für Gaflenz: Pronegg, Halenar (Elfmeter) und Preuer


 


Der SV Harreither wird nur je einmal an einem Hallenturnier teilnehmen;


wie in all den Jahren am 7.Jänner beim Steyrer Bandenzauber (wird zum letzten Mal durchgeführt) und mit den Juniors spielt der SVH am 6.Jänner in der Waidhofner Sporthalle beim Ybbstal-Master.


Mitte Jänner startet dann die Vorbereitungszeit, am Samstag 27.Jänner steht das erste Vorbereitungsspiel auf dem Programm, am Kunstrasen in Dietach geht es gegen den OÖ-Ligisten ASK St.Valentin.


 Der SV Harreither Gaflenz wünscht allen seinen Aktiven, Funktionären, Mitgliedern und Anhängern eine besinnliche Adventzeit!

Verfasst von Obmann am 12.11.2017 um 11:00

Nach zwei sportlichen „Horrorjahren“ , beide Male verstrickt im tiefsten Abstiegskampf, gerettet beim ersten Male durch den Rückzug von Obergrafendorf, beim zweiten Male durch eine sensationelle Aufholjagd im 2.Drittel der Frühjahrsmeisterschaft und Rettung in wahrlich letzter Sekunde folgte ein erfolgreicher Herbst, der punktegleich mit dem Fünftplatzierten an sechster Stelle endete.


Im Sommer stießen zum Kader Routinier Martin Teurezbacher, Vukovic, Widni, Pronegg und vom Gebietsligisten Kematen kam Kaufmann.


Um die erfahrenen Spieler  Pereira, Halenar, Teurezbacher und Stangl gelang es dem Trainerteam unter Chef Kogler zusammen mit den vielen Jungen eine Mannschaft zu bilden, die auch viel Potential nach oben hat.


In Gaflenz tat man gut daran, den Kader auch zu vergrößern, war doch der Verletzungsteufel ständiger Gast bei der Kogler Truppe.


Angefangen hat es mit dem Kreuzbandriss von Bert Teufl, dazu fielen Pereira, Halbmayr, Stangl, Pronegg, Teurezbacher durch längere Verletzungen aus, auch Dukic fehlte einige Wochen; Stammtormann Aistleitner hatte eine Gehirnerschütterung, der 17 jährige Matthias Hirtenlehner ersetzte ihn und kam 12mal von Beginn an zum Einsatz.


Die Mannschaft steckte das alles weg und entwickelte sich zu einem starken Kollektiv, chancenlos war man nur in den Partien gegen Stripfing im ersten Spiel und beim Heimmatch gegen Kottingbrunn durch eine unterdurchschnittliche Leistung.


Trainer Kogler rotierte auch gekonnt und gab etlichen Youngsters eine Chance.


Diese Herbstmeisterschaft zeigte, dass der SVH Gaflenz auf einem guten, erfolgreichen sportlichen Weg ist SV . Im Mostviertel ist derzeit in der Landesliga Gaflenz die Nummer 1!


Neben den Trainern leisten Masseur Lumplecker und Sepp Rodlauer Großartiges.


Mit Abschluss dieser Saison hat das Team zwei Wochen frei, trainiert dann nochmals und spielt auch am 28.November noch gegen die AKA-St.Pölten U-18 und am Freitag 1.Dezember noch gegen den Aufstiegsaspiranten in die Erste Liga Vorwärts Steyr, beide Male in Waidhofen.


Einzige Teilnahme an einem Hallenturnier ist am traditionellen Steyrer Bandenzauber, bei dem der SV Harreither Stammgast ist.


 


Die Juniors des SV Harreiter schwammen im Herbst auf einer Erfolgswelle, die hart erarbeitet wurde. Nur ein einziges Spiel wurde verloren, sämtliche anderen gewonnen. Leider mussten wegen der widrigen Platzverhältnisse das Heimspiel gegen Spratzern und das Auswärtsmatch in Leobendorf abgesagt werden.


Zahlreiche junge Talente prägen diese Mannschaft, die durch konstant gute sportliche Leistung glänzt, durch sportliche Weiterentwicklung auffällt und in der hervorragende Kameradschaft herrscht.


Künftig werden auch eigene Talente aus der U-16 eingebaut und somit die Bodenständigkeit verstärkt werden.


Grundlage dafür ist die große Unterstützung durch Langzeitsponsor, Mäzen und Gaflenzfan Dr.Raimund Harreither!


 Am Nachwuchssektor war enorm wichtig, dass der Gaflenzer Erfolgstrainer Kristoph Kalinski gewonnen werden konnte und Nachwuchshoffnung Toni Dukic den Kleinen sein Wissen vermittelt, neu im Nachwuchstrainerteam ist Ex-Gaflenzspieler Patrik Kleinlehner, der durch großes Engagement auffällt.


Im kleinen Gaflenz rührt sich etwas!

Verfasst von Gerhard am 11.11.2017 um 16:48

Scheiblingkirchen Res - SVH Juniors  2 : 3  (1:2)


Mit einem Sieg im letzten Spiel sicherten sich unsere Juniors den Herbstmeistertitel!
Die Treffer im heutigen Spiel: Patrick Wimmer, Christopher Kerschner und Kapitän Hannes Klinserer


SV Scheiblingkirchen - SV Harreither  3 : 1  (0:1)


Nach der 1:0 Pausenführung (Tor: Halenar 27.) konnten die Heimischen die Partie drehen.
Mit 25 Punkten am Konto und Platz 6 in der Herbsttabelle kann man trotzdem sehr zufrieden sein...


Bericht des Obmannes ist online...

Seite: 1 2 3 ... 129


Spielplan
Tabelle Ligaportal.at
Besucher

Logo Wettbasis